Unternehmerfrühstück in Wolnzach: Projektmanagement für Geschäftsführer

Die Rolle und Aufgaben von Geschäftsführern bei der erfolgreichen Abwicklung von Projekten ist nicht zu unterschätzen und oft unklar. Besonders die Trennung der Rolle von Auftraggeber / Controlling und Projektleitung führt in der Praxis oftmals zu erheblichen Verwerfungen und in der Folge auch zu Gefährdung des Projekterfolges.

Der Vortrag in Pfaffenhofen vor fast 90 Unternehmern beschäftigt sich mit diesem Thema und mit Lösungen.

Rekord-Teilnehmerzahl bei KUS-Unternehmerfrühstück in Wolnzach

Der Fachvortrag widmet sich schwerpunktmäßig folgenden Aspekten:

  • Die Ausgangssituation: Wie schafft man eine gute Übersicht über den Stand der Projekte im Unternehmen – und damit die Möglichkeit einer funktionierenden Steuerung.
  • Von der Idee zum Projektstart: „Sag mir wie ein Projekt startet und ich sage dir, wie es endet!“ Der Umgang mit Unsicherheit beim Starten von Projekten.
  • Erfolgsfaktoren für erfolgreiche Projekte im Mittelstand: Spielregeln der Zusammenarbeit und Mindeststandards als Grundlagen für erfolgreiche Projekte.
  • Projekte lenken, Ergebnisse nutzbar machen: Die Projektlenkung aus Sicht des Auftraggebers. Warum ein gutes Projektmarketing wertvoll ist.

Beitrag in Hallertau Info: Unternehmerfrühstück mit Projektmanagement

Beitrag im Donaukurier: „Killen Sie Projekte, die keinen Nutzen bringen“

Hinterlasse eine Antwort